Training weicher Topspin, bzw. Rotationsspin:

Ich habe mir für das Training des weichen Topspins bzw. Rotationsspins, Holzstifte mit einem Durchmesser von ca 1cm und einer Länge von 8cm zurechtgesägt. Diese werden dann einfach von oben in die Netzfosten geschoben und das Netz oben drauf gesteckt.

Die Kinder lernen so automatisch weicher und mit mehr Rotation zu spielen. Es macht tierisch viel Spass mit einem erhöhten Netz zu spielen, da man ganz andere Taktiken einsetzen muß. Gerade der Eröffnungstopspin mit der Vorhand auf z.B Aufschlag ist aber nicht sehr leicht zu spielen. Mir viel es mit der Rückhand wesentlich leichter. Da man hier durch den Handgelenkeinsatz die Höhe viel besser kontrollieren kann.

Gruß Arne Seidl